Aktuelles

Auszeichnungen an unser Büro

Horz+Ladewig
Der Kirchenneubau der Immanuelkirche für die Evangelische Kirchengemeinde Köln-Flittard-Stammheim, für den unser Büro die Tragwerksplanung erstellt hat, wurde mit 2 bedeutenden Preisen ausgezeichnet:


Deutscher Holzbaupreis 2015

Dieser Preis wurde an Architekt, Tragwerksplaner und Holzbaubetrieb vergeben. Das Bild zeigt unsere Geschäftsführer Herrn Schulze (3. von links, Projektleiter des Bauwerks) und Herrn Dr. Ladewig (2. von links) bei der Preisverleihung am 12.05.2015 auf der Holzbaumesse LIGNA in Hannover gemeinsam mit den Architekten, Holzbaubetrieb und Vertretern der Jury.

Durch diese Auszeichnungen sind wir mit dem Deutschen Holzbaupreis 2015 nach dem deutschen Stahlbaupreis 1994 für den Neubau des Sächsischen Landtags zum zweiten mal mit einem bedeutenden Preis auf Bundesebene für die Tragwerksplanung ausgezeichnet worden und waren 3x bei der Planung von Gebäuden beteiligt, die mit dem deutschen Architekturpreis ausgezeichnet wurden:

1981 Quartier um Groß St. Martin, Köln, 1991 Neubau Postamt 3, Köln jeweils mit Prof. Schürmann und 2015 Immanuelkirche mit Sauerbruch-Hutton. Hiermit dokumentiert sich unsere Arbeitsweise, die aufbauend auf der großen Tradition und Erfahrung mit innovativen, nachhaltigen und wirtschaftlichen Lösungsansätzen sich stetig erneuert und ansprechende Architektur möglich macht.

...
...
...


Link zur Preisverleihung

Download des Kataloges zur Preisverleihung



Deutscher Architekturpreis 2015

Wir gratulieren den Architekten Sauerbruch Hutton recht herzlich und freuen uns sehr durch unsere Planungen zum Gelingen des Projektes beigetragen zu haben.


Link zur Bekanntgabe des Preisträgers


zurück